Aber hallo!

Es ist endlich soweit. Wir können es selbst kaum glauben, aber wir sind nun auch so fresh und haben einen eigenen Blog. Fancy oder? Ja, und während wir noch ein paar zeitgerechte It-Wörter für die kommenden Beiträge recherchieren, erklären wir mal, worum es hier wirklich geht. 

Wir sollten es Ihnen vielleicht gleich beichten, Sie werden hier keinen hippen und nicen Influencer-Wahnsinn finden. Denn, auch wenn wir immer versuchen, einen Schritt voraus zu sein, legen wir doch sehr großen Wert auf Authentizität. Wir sehen uns sehr wohl als Vorreiter in unserer Branche, als innovativ und zukunftsweisend. Und genau diese Qualitäten möchten wir Ihnen näherbringen, und das in einer Sprache, die jeder versteht und in einem Format, das informativ, interessant und lesenswert ist. Ein Blog mit (mehr)Wert sozusagen.

Also wer sind WIR nun? WIR sind WERTPRÄSENT, googeln Sie das mal. Der erste Satz, den Sie lesen werden lautet: „Seit mehr als 45 Jahren ist WERTPRÄSENT Ihr professioneller Partner für Werbeartikel, Import, Logistik und Workwear.“ Um das mal klar zu stellen, wir sind es gewöhnt, auf das Offensichtliche reduziert zu werden. Sie lesen Werbeartikel und denken gleich an Kugelschreiber und Feuerzeuge. Ja natürlich, die haben wir auch, und zwar in allen Farben, Formen und Ausführungen. Aber wir können so viel mehr. Wir haben nämlich auch Regenschirme und Handtücher …

Aber im Ernst, verstehen Sie jetzt, warum wir auf die Idee mit dem Bog gekommen sind? Nicht um auch „dabei“ zu sein, nein, wir möchten Ihnen gerne näherbringen, dass wir mehr können als Logos auf Standardwerbemittel zu drucken.

Wir werden uns bemühen, Sie mit unseren Beiträgen zu fesseln und Ihnen WERTPRÄSENT so gut wir können vorzustellen. Mit den Leistungen, die wir bieten und den Menschen, die Sie am anderen Ende der Leitung betreuen. Denn unsere Mitarbeiter sind uns wichtig, sie bestimmen immerhin mit ihrem Einsatz und ihrer Motivation den Erfolg eines Projektes. Sie sind die jenigen, mit denen Sie arbeiten und denen Sie vertrauen sollten.

Wir hoffen, Sie haben genauso viel Spaß und Freude beim Lesen wie wir beim Recherchieren und Schreiben.

One Comment

  • Wie du den konkreten Selector auf deiner Seite herausfinden kannst, würde an dieser Stelle zu komplex werden. Frag‘ am besten jemanden, der sich mit CSS und den Developer Tools auskennt. Wenn du den richtigen Selector hast, dann kannst du diesen in der Entwickler-Konsole mit dem Befehl document.querySelectorAll(„.insert-your-css-selector“) überprüfen. Und dabei nicht auf den „.“ vor dem CSS Selector vergessen. In unserem Fall könnten wir also mit document.querySelectorAll(„.wpcf7-mail-sent-ok“) überprüfen, ob wir den richtigen Selector ausgewählt haben.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.